Gästebuch

Dieses Gästebuch gehört Traditionsverein Aufklärungsgeschwader 51 "Immelmann" Bremgarten e.V.




 Zurück zur Homepage| Nächste Seite


 Einträge: 206 | Aktuell: 206 - 157Neuer Eintrag
 
206


Name:
Hans-Peter Riegger (Info@metzgerei-riegger.de)
Datum:Do 09 Feb 2017 22:54:08 CET
Betreff:Uffzheim Südkurve
 

Hallo ehemalige Immelmänner,
ich war 1986 Wehrdienstleistender Schchtführer im Uffzheim. Ich erinnere mich sehr gerne an die Zeit und die Menschen die ich kennengelernt habe zurück. Hier meine Frage: sind in diesem Verein Leute wie Oberfeldwebel HP Braun, Oberfeldwebel Philipp Renz, Hauptfeldwebel Hannes Grohmann, Hauptfeldwebel Rheinhold Schmid , Oberfeldwebel Kronbiegl oder oder oder...vielleicht erinnert sich der ein oder andere an mich und schreibt ein paar Takte!,
Ich fand die Zeit im Uffzheim, egal ob in der Bauernstube, der Winzerstube, im Schiessstand oder in der abartigen Marinebar immer sehr schön und habe fantastische Erinnerungen!
Grüße von einem ehemaligen W15er Immelmann
Hans-Peter Rieggger

 
 
205


Name:
Sesseck Karl-Heinz( Charly ) (@karl-heinz@sesseck.de)
Datum:So 08 Jan 2017 20:16:27 CET
Betreff:Neujahrgrüsse
 

Ich wünsche allen Ehemaligen Immelmänner ein gutes neues Jahr 2017
Charly Sesseck

 
 
204


Name:
Stefan Kornmüller (stefan@kornmueller.com)
Datum:Do 05 Jan 2017 14:55:11 CET
Betreff:Fahrzeug der AG51
 

Hallo liebe Immelmänner,

hier mal eine Frage aus einer ganz anderen Ecke. Ich restauriere zur Zeit einen Volkswagen T2b, Erstzulassung Januar 1977 als Doppelkabine ( also vorne 2 Sitzreihen / hinten Pritsche ). Nach dem Freilegen mehrerer Farbschichten ( orange über blau und Froschgrün mit den dazugehörigen Grundierungen ) bin ich auf das Taktische Zeichen gestoßen und konnte es mit Hilfe mehrerer Foren und Freunden nunmehr halbwegs rekonstruieren. Es scheint so als sei diese Doppelkabine dann ursprünglich, wahrscheinlich ab dem Frühjahr `77, bei der AG51 in Bremgarten im Einsatz gewesen. Kann mir vielleicht hierzu einer der ehemaligen Kameraden etwas sagen? Gab es diesen Typ wirklich in der Einheit? Gab es mehrere Fahrzeuge davon? und wie wurden sie eingesetzt?. Der gute Zustand meines Fahrzeuges läßt auf einen sehr geringen Einsatz und/oder sehr gute Wartung schließen. Vielleicht kann sich jemand auch an diese(s) Fahrzeug(e) erinnern, wäre sehr schön und ich bin über alle Informationen dankbar. Wenn jemand vielleicht noch Foto´s mit so einen Fahrzeug von damals hätte, wäre das natürlich der Oberhammer. Gerne kann ich auch Foto´s vom jetzigen Zustand übersenden. Info´s gerne per mail an:

stefan@kornmueller.com


Schöne Grüße aus Südniedersachsen

Stefan

 
 
203


Name:
Lars Möller (larsmoeller@freenet.de)
Datum:Do 30 Jun 2016 19:41:53 CEST
Betreff:Flyer MGS TaktLwG 51"I"
 

Sehr geehrte Kameraden,

Ich wollte mich auf diesem Wege noch einmal bei Ihnen/Euch für die Darstellung des aktuellen Flyer der Militärgeschichtlichen Sammlung des Geschwaders bedanken.
Ich wünsche Ihnen/Euch allen aus dem höchsten Norden alles Gute und hoffe auf ein baldiges Wiedersehen.

Gruß
Lars Möller
Hauptmann und Leiter MGS TaktLwG 51 "I"

 
 
202


Name:
Rolf Krauß (rh-krauss@web.de)
Datum:So 05 Jun 2016 14:11:32 CEST
Betreff:kein besonderes
 

Servus Heinz und Gefolge,
werde versuchen zum Grillfest zu kommen !
Viele Grüße
der Bazi aus Oberbeuren
oder einfacher der Sepp !

 
 
201


Name:
Alex Staruszkiewicz (staruszkiewicz@gmx.de)
Datum:Di 19 Apr 2016 19:15:53 CEST
Betreff:Besuch zum Royal Flush 1975
 

liebe Immelmänner,
ich erinnere mich an einen Aufenthalt auf dem Fliegerhorst Bremgarten anlässlich des Royal Flush XVIII im Juni 1975. die damalige "Akkreditierung erfolgte über einen Major Rode, Begleitpersonal auf dem Platz war nach meiner Erinnerung nach ein Herr Hofmann, Hauptmann seines Ranges.Ich habe, selbst nach so langer Zeit, schöne Erinnerungen daran. Einige Aufnahmen, die ich damals gemacht habe sind auf der Seite Airfighters.com unter meinem Namen zu sehen. (http://www.airfighters.com/photo/173810/M/USA-Air-Force/McDonnell-Douglas-RF-4C-Phantom-II/68-0570/)

freundliche Grüsse aus Heilbronn


Alex Staruszkiewicz

 
 
200


Name:
Bernhard (Alois) Brunner (aloisbru@arcor.de)
Datum:Fr 04 Dez 2015 08:16:21 CET
Betreff:Bilder - RF-4E spezial
 

Die RF-4E spezial war ein Mal bei der Luftbetankung. Dabei wurden von einem der WSO's zahlreiche Fotos geschossen. Wer dabei war, oder weiß wer dabei war, möge dies mir bitte mitteilen.

Vielen Dank und Frohe Weihnachten.

Alois

 
 
199


Name:
Sesseck Karl-Heinz (Charly) (@karl-heinz@sesseck.de)
Datum:Di 17 Nov 2015 22:18:25 CET
Betreff:Bilder von RF104G und RF84F
 

Hallo Kameraden,ich suche Fotos oder Bilder von der alten RF 104 und RF 84 .Hat jemand noch Bilder in Farbe

oder schwarz-weiß.Ich bin für alle Bilder dankbar.Zahle auch gerne dafür.

Vielen Dank und viele Grüße Charly Sesseck.

Ich war von 1963 -1983 bei EloBi und StabTechn Prüfgruppe

 
 
198


Name:
Otto Grub (@Otto.Grub@Gmail.com)
Datum:Mi 16 Sep 2015 15:57:11 CEST
Betreff:Suche alte Kameraden aus 1967
 

Ich war 1967 als Wehrpflichtiger (Obergefreiter)
bei den Immelmännern in Oberstimm in der Außenstelle der Fernschreibzentrale Manching
direkt neben der Telefonzentrale.

Dort hatte ich 2 Kameraden mit dem Namen
1) Georg Wimmer (Schorschi) und
2) Hans Schmidt.(Hansi)

Jetzt lebe ich als Rentner hier im Süden von Spanien, am Mittelmeer.

Gibt es die Chance, dass Sie mir dabei helfen, dass ich die
beiden Kameraden finde.
Georg Wimmer gerufen) lebt in südlichen Bayern
und Hans gerufen) lebte in Erlangen.

Beide müssten heute auch im Alter von 65+ sein.

Kennt jemand die beiden Freunde und Könnt ihr mir weiterhelfen ??
Oder gibt es da noch ein schlaues Buch, wo man nachschauen kann.

Über eine Nachricht an meine Mailadresse Otto.Grub@Gmail.com würde ich mich freuen.

 
 
197


Name:
Rudolf PUTZ (PUTZYUCO@t-online.deAufnäher)
Datum:Do 10 Sep 2015 19:14:29 CEST
Betreff:Aufnäher
 

Hhabe iallo und einen wunderschönen guten Tag aus Fritzlar
Ich habe eine Frage und eine Bitte

Ich hatte ihnen ein Buch von Immelman geschenkt(05.02.2012 dafür habe ich von Ihnen einen Wundervollen Aufnäher bekommen
(die Eule)
Aber dieser Aufnäher gibt es bei mir nicht mehr (bei einen Dachstuhlbrand sind all meine Sammelobjekte verlorengegangen.
Und jetzt meine Bitte. Könnte ich die Euele(Aufnäher) nochmal bekommen. wenn sie noch andere Aufnäher vom AG 51 haben,
würde ich sie auch nehmen (gegen Bezahlung)
Für Ihre Bemühungen im Vorraus vielen vielen Dank
Rudolf Putz

 
 
196


Name:
Jochen Cäsar (joachim.caesar@ict.fraunhofer.de)
Datum:Mi 09 Sep 2015 11:11:32 CEST
Betreff:SLAR
 

Hallo Kameraden,

habe ebenfalls diese Seite durch Zufall im Internet gefunden. Von 1979 bis 1985 war ich bei der EloBiGer Stffl in der Fachgruppe SLAR. Zu den damaligen Kameraden habe ich leider keinen Kontakt oder habe auch keinen mehr im Internet wieder gefunden. Würde mich freuen, wenn sich jemand melden würde.
Es war eine wunderbare Zeit, die ich auf keinen Fall missen möchte. Bei jedem Jet, der über unser Haus fliegt, denke ich an Bremgarten.

Habe den letzten Eintrag gelesen, dass mein ehemaliger Werkstattleiter Manfred Siebenländer verstorben ist.

Herzliche Grüße

Jochen Cäsar

 
 
195


Name:
AHUES Josef (@joshe1@wanadoo.fr)
Datum:Mi 02 Sep 2015 10:13:51 CEST
Betreff:Verstorben
 

Am 28.08.2015 verstarb Manni Siebenländer, Trauerfeier im engsten Familienkeis.

 
 
194


Name:
Horst Bergmann (R.K-B@gmx.de)
Datum:Do 20 Aug 2015 20:07:16 CEST
Betreff:Foto 1984 Beja Kommando habe mich wieder erkannt
 

Liebe Immelmänner,

lange ist es her und doch war es einer meiner schönsten Lebensabschnitte in meinem Leben und ich war sehr traurig
als ich damals von der Auflösung des AG 51 hörte.

ich habe mich wieder erkannt auf einem Bild von Thomas wo wir 1984 in Beja auf Kommando waren.

Meine Dienstzeit war von 1980-1984 in der I-Staffel bzw. in der Störbehebung und grüße hiermit herzlich alle Kameraden die sich noch erinnern
auch alle Zivilisten natürlich.

im Herzen bin und bleibe ich ein AG51 Immelmann
Stuffz aD Horst Bergmann

 
 
193


Name:
Peter Bartel (pobartel@t-online.de)
Datum:Fr 07 Aug 2015 16:00:36 CEST
Betreff:Alte Erinnerungen
 

Liebe Immelmänner,
wie so oft im Leben, so auch heute bin ich durch Zufall auf diese Eure HP geraten. Das hat mich danndoch sehr neugierig gemacht obwohl meine Zeit doch schon sehr lage zurück liegt.

nach der Grundausbildung vom 01.Oktober 1965 bis 20. Dezember 1965 in Roth bei Nürnberg – 8. /LwAusbRgt 3 war ich ab

21. Dezember 1965 bis 30. September 1973
Aufklärungsgeschwader 51 „Immelmann“
Wartungsstaffel
bis 09. Juni 1996 in Manching / Oberstimm
ab 10. Juni 1996 in Freiburg / Bremgarten – Heitersheim
am 30. September 1973 als Oberfeldwebel der Reserve ausgeschieden

Nachdem ich nun die HP ausführlich studiert habe, konnte ich plötzlich zu sehr vielen Namen der "altgedienten" auch wieder Gesichter und Ereignisse zuordnen.

Hat mir sehr viel Freude bereitet.
Vielleicht erinnert sich der ein oder andere aus dieser Zeit auch an mich.
Peter Bartel

 
 
192


Name:
Johan Ryheul (regulusone@gmail.com)
Datum:Do 06 Aug 2015 20:56:49 CEST
Betreff:Max Immelmann
 

Das 2e Foto von die Absturzstelle Leutnant Max Immelmann ist nicht von Max Immelmann, es ist ein Französisches Flugzeug und Pilot. Caporal Henry Rins (pilot) und Sgt Charles Dubar (gunner) MF 11 - 18 März 1916 Bei Mulhouse, Escadrille 29

Mehr Immelmann Fotos : https://www.youtube.com/watch?v=RRoOkFFHHFw

Viele Grusse aus Flandern,

Johan R Ryheul

 
 
191


Name:
Julian Eike Stehle (stelani@msn.com)
Datum:Mi 29 Jul 2015 23:42:28 CEST
Betreff:Mal ein DANKE...an die Kameraden, die den "Laden" aufrechterhalten...;-)
 

Lange her...Last Call 1993

Aber nichts "Last Call"...;-)

Dank sehr engagierten Kameraden, gibt es unseren "Laden" noch...;-)

Toll...RESPEKT...
Ich wünsche Allen, die hier "Ehrenamtlich", Ihre Freizeit dazu verwenden, Alles Gute

Und P.S
Gute Wahl, der Wasserturm, als Museum
Von WEITEM zu sehen...wie damals
Damals...in "Tarnfarben...heute in WEISS

 
 
190


Name:
Schorsch Sedlmeyr (Georgsedlmeyr@aol.com)
Datum:Di 21 Jul 2015 18:36:33 CEST
Betreff:...war ein schönes Fest gewest...
 

das waren die Worte des damaligen Major Göbels, nach einer wirklich schönen Fete, den ich zufällig auf einem Ihrer tollen Fotos erkannt habe.
Ich war von 1968-1969 Rechnungsführer in der ULS-Staffel mit bis heute noch sehr schönen Erinnerungen.
Ich grüße alle "Immelmänner" sehr herzlich aus Neuburg an der Donau; ich befinde mich seit 3 Jahren im Ruhestand.
Schorsch Sedlmeyr

 
 
189


Name:
gerhard STEINMETZ (gerd@gerhard-steinmetz.de)
Datum:Mi 24 Jun 2015 22:42:53 CEST
Betreff:San-Stff
 

Liebe “Immelmänner”
Als Ehemaliger fand ich mich in der Sanitätsstaffel wieder.
Ich kam nach Bremgarten im Juni 1986 als Wehrübender Hauptmann d.Res. und Approbierter Arzt zu meiner 2. Dienstzeit in der Bundeswehr.
In der ersten (1973 bis 1977) wurde ich zum Truppenoffizier ausgebildet und zuletzt in Germersheim
eingesetzt.Ursprünglich wollte ich JET-Fliegen. Dies war aber nicht der Plan der Bundeswehr. Während meines Studiums (1979 bis 1986) absolvierte ich Wehrübungen an verschiedenen Luftwaffenstützpunkten und kam so zu o.a. Dienstgrad.
Mit Abschluss wollte ich schnell tätig werden und sah meinen Weg beim Militär (... vielleicht auch mitfliegen ...)
Offizieller Einstellungstermin war der 01.07.1986 in Bremgarten.
So lernte ich in der WÜ die Staffel als medizinisch sehr engagierte Einheit kennen.
Vom Truppenarztschreiber bis zum Nachschub; Vom Staffelchef bis zur SAR-Mannschaft.
Dank des Besuchs des Generalarztes Dr. Hildebrand konnte ich das FlugmedInst besuchen und
damit die Grundlage legen meinen ursprünglichen Traum des “Jetfliegens” vielleicht zu
verwirklichen.
Dies gelang dann während einer Fliegerarztvertretung in Beja/Portugal.
In der Zeit bis zum Wechsel ans Bundeswehrzentralkrankenhaus 30.06.1988 konnte ich--- so hoffe ich---
nicht nur in der Soldatenversorgung helfen, sondern auch durch Hubschraubereinsätze so manchem Markgräfler.
Diese Zeit möchte ich nicht missen. Meine Dienstzeit in Bremgarten fand ich toll!!!.
Vielen Dank an alle Kameraden der Sanitätsstaffel.

P.S.: Heute bin ich Facharzt für Anästhesiologie (Narkosearzt) am Nardiniklinikum St. Elisabeth
in Zweibrücken.

 
 
188


Name:
Rainer Haas (rainerhaaskevelaer@web.de)
Datum:Fr 15 Mai 2015 23:13:10 CEST
Betreff:Erinnerungen an meine Zeit in Kdo 3. LwDiv in Kalkar
 

Liebe Leser, liebe Soldaten im AG 51 Bremgarten! Ich war Wehrpflichtiger im Kdo 3. LwDiv iKalkar während der Zeit 1971-1972. Mein damaliger Chef, der A 3 war Otl iG Schade. Er hat bis heute einen großen Eindruck bei mir hinterlassen und so älter ich werde, um so größer werden meine Erinnerungen an ihn! Können Sie mir bitte sagen, ob und wenn wo man ihn erreichen könnte? Danke für eine kurze Info! Rainer Haas aus Kevelaer ( sein damaliger Stellvertreter Otl iG Hans Christian Hartig lebt heute gesund und munter in Goch am Niederrhein. Er ist mittlerweile 80 Jahre alt!)

 
 
187


Name:
Stephan Hützen (stephan@huetzen.net)
Datum:Mi 15 Apr 2015 02:04:39 CEST
Betreff:Immelmann Treff auf Sardinien
 

Dieses Wochenende danke an Stephan Koss und Wolfram Schmid haben wir das erste Immelmann Treff auf Sardine erfolgreich durchgefūhrt. Vlg von der Intel Stephan Hützen

 
 
186


Name:
Dr. Jon Hell (@jon.hell@yahoo.de)
Datum:So 01 Mär 2015 11:52:07 CET
Betreff:Major Peter Hell
 

Ich bin auf der Suche nach Fotos meines Onkels Major Peter Hell, der am 8.5.1970 tragisch verunglückt ist.

Vielen Dank und Gruß Jon Hell

 
 
185


Name:
Harald Güdemann (harald.guedemann@t-online.de)
Datum:So 01 Feb 2015 14:15:00 CET
Betreff:Seit gegrüßt Kameraden aus den 1972 ern
 

Zufällig bin ich auf eure Internetseite gestoßen. Ich war 1971 - 1972 (Z 2) dabei und denke oft an die Zeit zurück. Oberstleutnant Schade war unser Chef. Zunächst war ich in der Uffz. Lehr und Ausbildungsstaffel und musste 3 Monate Wache schieben. Ich war ausgerüstet mit einer Uzzi am Hangar stationiert. Wenn es kalt war wärmten wir uns gerne an einer vorbeirollenden Phantom an dessen Rückstrahl. Anschließend war ich im Offizierscasino als Ordonanz beschäftigt wobei ich einiges mitbekam und mit vielen Piloten Gut Freund war. (Sonder Öffnungszeiten etc. !!) Ich überlegte ob ich mich 12 Jahre verpflichten sollte und zum fliegenden Personal zu wechseln.Allerdings machten mir berühmt berüchtigte Tanzlokale rund um Eschbach einen Strich durch die Rechnung, da ich dort meine zukünftige Frau kennen lernte und die nichts von einer 12 Jährigen Verpflichtung wissen wollte wegen Umzug und so nah Ihr wisst schon. Später stellte sich heraus, das diese Entscheidung einer meiner größten Fehler war. Aber so spielt das Leben. Ich bin tief im Herzen immer noch tief mit dem AG 51 verbunden und bleibe ein Immelmann. Ich wünsche Euch mit eurem Club alles Gute. Harald Güdemann.

 
 
184


Name:
Peter Kilian (kilpt@aol.com)
Datum:Mo 19 Jan 2015 14:29:28 CET
Betreff:war eine Klasse Zeit
 

Hallo Immelmänner,
bin grade durch Zufall auf diese tolle Seite gestossen.
War von '78 - '82 bei der 2. Staffel im Fotolabor .Unser Spies war Hauptfeld Warmuth.
Hatte eine tolle Zeit in Bremgarten.Bin nach 15 Jahren das erste mal wieder in den Schwarzwald u.a. auch nach Bremgarten gekommen und habe mit Erschrecken gesehn das nix mehr steht.Wo unsere Unterkunft war ,war nur noch ein riesiger Schutberg.
Habe meiner Frau gesagt,du , da hab ich 4 tolle Jahre verbracht .(Als Erinnerung hab ich mir noch nen Stein aus dem Schutberg geholt,in Nato Oliv ;-).Und nochmal 5 oder 6 Jahre später ,wir fahren öfters wieder in den Schwarzwald , habe ich in einem Gasthof in Müllheim durch Zufall Oberstleutnand Brand Bildzugführer ? getroffen.Is schon irre gewesen,da er auch nur noch sporadisch in den Schwarzwald kommt.(Er hatte mich mal in unserer Blockhütte neben den Laboren so richtig zusammen gefaltet),jaja lang ists her.
Falls sich noch jemand an mich erinnern sollte,einfach mal schreiben !
Ganz lieber Gruß
Peter Kilian Stuffz

 
 
183


Name:
Erika Endres (e-endres@t-online.de)
Datum:Mo 27 Okt 2014 21:00:20 CET
Betreff:Kammeradensuche
 

Ich möchte meinem Papa eine Überraschung machen und bin auf der Suche nach seinen Kammeraden aus der Kfz-Staffel bei den Immelmännern in Manching. Sein Name: Heinz Grassinger.
Mein Papa war von 10/1964 bis Anfang 1968 dort im Dienst. Es gibt bisher nicht viele Namen von Kammeraden, die bekannt sind und von denen er Kontaktdaten hat. z.B. Josef Schütz, Redlingshöfer...., Er sagte mir noch Namen wie Diefel Fritz, Klose..., Binder Klaus...
Wer von Euch hat eine Idee, wie ich an die Namen kommen könnte, die zu seiner Zeit auch im Dienst waren? Ich würde gerne ein Treffen arrangieren und ihn gerne damit überraschen. Ich freue mich über jede Info, die ich bekommen kann und die mir weiter hilft, seine Kammeraden zu finden.
Viele Grüße
Erika Endres

 
 
182


Name:
Michael Fuchs (micaelfuchs@web.de)
Datum:Mi 18 Jun 2014 15:39:53 CEST
Betreff:Uffz Lehrgang Sommer 1979
 

Ich war 1979-1982 in Bremgarten. Zunächst Uffz Lehrgang im Sommer 1979. Ein Ausbilder war OFw Neu (wiederum gesehen und dennoch als solches war sein ständiger Lieblingsspruch). Anschließend Fachgruppe ECM in der Elobi Staffel.

 
 
181


Name:
Meitz Dieter (dieter.meitz@t-online.de)
Datum:Fr 23 Mai 2014 19:32:57 CEST
Betreff:Antwort zu Beitrag 181
 


meinen Dank nochmal an Dieter Kawlath, auch für das Oldtimerbild .
So sind meine Erinnerungen doch noch nicht ganz eingetrocknet.
dieses war seine Antwort

Hallo Dieter Meitz !
Das muß ja eine fürchterliche Fahrt nach München gewesen sein,das man
sich nach "55" Jahren noch daran erinnern kann.
Aber nun zur Frage. Das Auto war ein Ford-Eifel-Cabrio,Bj. 1939,2
Sitzer.Wir wahren aber bei dieser Fahrt mit 4 Kameraden besetzt.( 3 auf
der Sitzbank,1 im Kofferraum.
Das Ersatzteil war der Lichtmaschinenregler.
Den Ford habe ich 1960 kurz vor der Verlegung nach Ingolstadt an einen
Herrn Volk
in Erding verkauft.Weiterer Verbleib,nicht bekannt.
Ich hoffe damit die Fragen beantwortet zu haben .
Mit herzlichen Grüßen
Dieter Kawlath

 
 
180


Name:
ralph.kraft (ralph.kraft @orange.fr)
Datum:Mo 19 Mai 2014 22:04:00 CEST
Betreff:hallo "Immelmänner"
 

Hallo mein name ist ralph kraft bin heute zufällig auf euer gästebuch gestossen und bin begeisert, dass es noch so viele kameraden gibt, die die erinnerung an das AG 51 in Bremgarten hochhalten. ich war von 1972 bis 1976 in der wartungstaffel im technischen nachschub mit udo hinz und karheinz koch.
in der uls-staffel habe ich meinen uffz-lehrgang gemacht. unser "spiess" war HFW peter villinger, der leider viel zu früh verstarb.
unser staffelchef war hauptmann kaulfersch.
habe noch einige wehrübungen im geschwader gemacht.
es war eine tolle zeit . die ich nie vermissen möchte. ich grüssen hiermit alle ehemaligen der wartungsstaffel " und den rest der NATO"
würde gerne mal bei einem treffen dabei sein. wohin muss ich mich wenden.
wie kann ich mitglied in eurem traditionsverein werden? meldet euch mal

bis dahin kameradschaftliche grüsse aus frankreich

 
 
179


Name:
Meitz Dieter (dieter.meitz@t-online.de)
Datum:Mo 21 Apr 2014 20:21:10 CEST
Betreff:Frage an Dieter Kawlath
 

im Jahr 1959 bin ich mit vier oder fünf Kameraden von Freising oder Erding mit einem alten Oldtimerfahrzeug
( ich glaube es war ein Horch Cabrio ?? 30er Jahre ) nach München zum Oktoberfest gefahren.
Vor dem Oktoberfestbesuch wurde erst ein Ersatzteil für dieses Fahrzeug, bei einem Altteilhändler besorgt.
Ich meine der Besitzer war Dieter Kawlath, kann mich aber auch täuschen.
Meine Frage an Dieter Kawlath: stimmt meine Erinnerung, was war es für ein Fahrzeug und wo ist
es abgeblieben ???

Liebe Grüße an alle die dabei waren und Andere
Meitz Dieter

 
 
178


Name:
Edwin Müller (mueller-edwin@gmx.de)
Datum:Do 30 Jan 2014 13:33:30 CET
Betreff:Erinnerungen an die Wehrpflicht
 

Durch einen Zufall kam das Gespräch vergangene Tage wieder auf die Bundeswehr.
Und da erwähnte ich die Immelmänner, bei welchen ich gedient habe.
Heute ging ich mal im Internet auf die Suche, was es von den Immelmännern noch gibt.
Ich war von Juni 1968 bis September 1969 als Wehrpflichtiger dabei.
Auch die Verlegung von Manching nach Bremgarten habe ich miterlebt.

 
 
177


Name:
Michael Baumgart (michaelbaumgart@online.de)
Datum:Mo 27 Jan 2014 17:56:46 CET
Betreff:AG 51 im Facebook - https://www.facebook.com/groups/79468805126/
 

Hallo,
ich war von 1982 bis 1994 als LfzWrtMechMeister auf der C-Line tätig.

Es haben sich im Facebook einige "alte" Kammeraden wiedergetroffen und wir tauschen des öfteren alte Erinnerungen , Bilder oder Videos von der Dienstzeit in Bremgarten aus. Es wäre schön wenn es noch mehr werden würden, hier der Link zu der Gruppe:

Viele Grüße aus Speyer
Michael Baumgart
ehem. 1.Zug Wartungsstaffel C-Line

 
 
176


Name:
Lutz Oesterreich (lutz.oesterreich@gmx.de)
Datum:Mi 15 Jan 2014 21:10:40 CET
Betreff:Suche einen ehemaligen Slaristen der ersten Stunde
 

Liebe Freunde und Kameraden,
ich bin auf der Suche nach Oberstlt.a.D. Franz Badstöber, der einmal Staffelchef der Elo-Bi Staffel des AG 51"I" war.
0berstlt.a.D. Badstöber gehörte in den 60.Jahren zum Vorkommando, was damit beauftragt war das SLAR-System zu testen und bei positivem Bescheid eine Empfehlung zur Einführung in die BW zu geben.

Sofern Jemand Infos über den Verbleib von Oberstlt Franz Badstöber hat, bitte ich herzlichst darum sie entweder dem Vorsitzenden des Taditionsvereins Bremgarten oder mir unter der genannten Emailadresse zukommen zu lassen.

In kameradschaftlichem Dank dafür verbunden

Lutz Oesterreich

 
 
175


Name:
Heinz Braun (heinz@hgbraun.de)
Datum:Mi 01 Jan 2014 11:40:55 CET
Betreff:Zum neuen Jahr
 

Ich wünsche allen Besuchern auf dieser Seite - auch im Namen unserer Vereinsmitglieder - ein gutes, friedvolles und erfolgreiches Neues Jahr und vor allem Gesundheit.
Heinz Braun, Vereinsvorsitzender

 
 
174


Name:
Eike Stehle (stelani@msn.com)
Datum:Di 05 Nov 2013 18:26:42 CET
Betreff:Danke für die Bilder des FluSi-Treffens !!
 

Ich konnte leider nicht aus beruflichen Gründen an dem Treffen teilnehmen...LEIDER
Aber habe mich sehr gefreut, über die Bilder des Treffens.

Auf ein neues Treffen, in der Zukunft !
An dem ich gerne teilnehmen möchte.

Schönen Gruss
an ALLE
der FluSi
der Flugbetriebsstaffel

 
 
173


Name:
heinz nock (heinz.nock@gmx.de)
Datum:Di 15 Okt 2013 21:20:31 CEST
Betreff:2.staffel / geschäftszimmer
 

...habe mich sehr über diese HP gefreut! Toll gemacht! Glückwunsch dazu...

 
 
172


Name:
Andreas Steiner OFw d.R (andreas.steiner@bossmail.de)
Datum:Mi 21 Aug 2013 20:06:28 CEST
Betreff:Herzliche Grüße
 

Hallo alle Ehemaligen:Als ich neulich wieder wegen meiner Tochter einmal den "Ehemaligen-Karton" ausgrub, wurde ich wieder an die alten Zeiten erinnert. Als u.a.Zugführer/Ausbilder UL und PersHptVerwalter der LwSichStaffel (total 1983 - 1995, ab 1993 BfD)erinnere ich mich doch sehr gerne an die damalige Bundeswehrzeit. Vielleicht trifft man sich wieder einmal irgendwann. Schön, wenn man Erinnerungen daran erhalten kann und sich auch noch(im Personalverzeichnis) verewigt findet.Herzliche Grüße an alle Ehemaligen und den Vorstand.AS

 
 
171


Name:
Sven Ahrend (ahrend-sven@t-online.de)
Datum:Mo 29 Jul 2013 16:16:39 CEST
Betreff:Gut erkennbare Aufnahme vom Flugplatz Bremgarten aus der aktiven Zeit.
 

Hi zusammen, als Sohn eines Ehemaligen suche ich ein gut im Detail erkennbares Foto vom Flugplatz Bremgarten. Ich möchte gerne zum Geburtstag meines Vaters ein Modell als Diorama erstellen. Wenn ja, bitte ich mir dies an folgende Adresse zu senden... Dörnbergstraße 2c, 34246 Vellmar. Mit kameradaschaftlichen Gruß. Sven Ahrend

 
 
170


Name:
jürgen beller (juergen.beller@gmx.net)
Datum:Fr 26 Jul 2013 11:53:55 CEST
Betreff:bildgeräte l (elobistaffell)
 

Ich war von ende märz 1972 bis april 1973 im geschwader immelmann, Staffelkapitän war damals oberstleutnant badstöber und wurde kurze zeit später von oberstleutnant Zeppelin abgelöst, die grundausbildung haben wir in Ulm Bölke kaserne absolviert,im januar, die schönste zeit war aber in bremgarten, nach dem 3 wöchigen Bildgeräte Lehrgang (elobi)kamen wir auf die flait raus immer in der nähe der phantom RF4E es gab immer Aktion bei unserem oberfeldwebel Märtyrer der war lustig humorvoll aber auch streng, an ein tolles Fußballspiel gegen die Piloten kann ich mich auch errinern. Wir waren die sogenannten Top Gun der Bildgeräte Leute, manchmal streßig mit dem GBE aufladegerät an der Phantom rumzuhantieren und die ziemlich nervöse (Hauptmänner)beim erstflug zu beobachten, eine Urkunde hab ich auch noch, meine kameraden waren heinz schmitz aus Wehr (schulkamerad)jahrgang 52 und Hr.Wölfle (wölfle herr) schultheiß, usw.
einen herzlichen Gruß an alle Immelmänner

 
 
169


Name:
Horst Zipperer (hudzippp@t-online.de)
Datum:Mo 22 Jul 2013 16:36:53 CEST
Betreff:Kamaradensuche
 

Hallo, ich war von April 1979 - Dezember 1983 bei der Inst-Staffel als Metaller tätig.
Meinen Uffz-Lehrgang auf dem Fliegerhorst war im Sommer 1979. Gesucht wird ein Ausbilder der Offz-Anwärter war,sein
Name ist Seebach oder Seeger.Dies habe ich über einen Kameraden herausgefunden, vielen Dank dafür.
Vielleicht kann mir jemand über den Fahnenjunker Seebacher oder Seeger weitere Informationen geben.
Auch war in dieser Zeit Oberfähnerich Jürgen Göring beim Uffz-Lehrgang tätig.

Mit kamaradschaftlichem Gruß
Horst Zipperer

 
 
168


Name:
Eike Stehle (stelani@msn.com)
Datum:Di 09 Jul 2013 09:55:54 CEST
Betreff:Gute Erinnerung an "alte" Tage
 

Hallo Kameraden

Ich kam 1987 als 17 jähriges "Kücken" in die Flugbetriebsstaffel in deren Flugsicherungs-Radarwerkstatt. Dort war ich 4 Jahre bis 1991.
In dieser Zeit passierte enorm viel in Deutschland,und die Bundeswehr erlebte einen "historischen Wandel".
Es führte ja auch zur Schliessung von Bremgarten.
Die Zeit hat schon mein Leben beeinflusst.
Im Nachhinein kann ich nur sagen, solch eine Kameradschaft, die ich in meiner Zeit erlebte, habe ich oft in der "Freien Marktwirtschaft" vermisst.

Schönen Gruss an Alle Ehemaligen

 
 
167


Name:
Jürgen Geißler (geissler@aircraftbusinesscare.com)
Datum:Mo 01 Jul 2013 15:18:39 CEST
Betreff:Phantom Flyout Wittmund
 

Hallo Zusammen,
ich war letztes Wochenende in Wittmund auf der Verabschiedungsfeier der F4. Jetzt ist es soweit. Die Phantom ist Geschichte in Deutschland. Leider. Und vor 3 Wochen war ich unser altes Geschwader in Bremgarten besuchen....Nun, viel ist nicht mehr übrig. Das tut einem in der Seele weh.

Beim nächsten Treffen von den Ehemaligen bin ich dabei.

Ich würde mich auch freuen wenn es ein Treffen der ehemaligen Warte der RF-4E geben würde.

ich bin oft in Heitersheim, vieleicht tifft man sich ja mal.

Liebe Grüße an alle ehemaligen Immelmänner aus Bremgarten,

Jürgen Geißler

 
 
166


Name:
Michael Berger (MasterLuke73@web.de)
Datum:So 30 Jun 2013 13:23:09 CEST
Betreff:Eine schöne Tradition !
 

Als kleines Kind durfte ich mit meinem Vater immer mit auf den Fliegerhorst. Auch heute sind mir die Immelmänner noch sehr gut im Gedächtnis. Toll das es so einen Traditionsverein gibt. Michael und Wolfgang Berger

 
 
165


Name:
Horst Zipperer (hudzipp@t-online.de)
Datum:So 02 Jun 2013 18:37:13 CEST
Betreff:Kamaradensuche
 

Hallo, ich war von April 1979 - Dezember 1983 bei der Inst-Staffel als Metaller tätig.
Meinen Uffz-Lehrgang auf dem Fliegerhorst war im Sommer 1979. Gesucht wird ein Ausbilder der Offz-Anwärter war, ein
anderer Ausbilder hieß Zepf von den Triebwerkern. Den Namen von dem Offz-Anwärter hätte ich gerne gewußt.
Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen ?

Mit freundlichem Gruß
Horst

 
 
164


Name:
Klaus Kretz (monchy-k@hotmail.com)
Datum:Sa 20 Apr 2013 08:46:32 CEST
Betreff:Oberstimm 1961-1965 / 1.Staffel / Suche
 

Die Zeit liegt etwas lange zurueck und "Mr.Alzheimer" tut leider das uebliche dazu dass man Namen und Details leider vergisst. Liebe Gruesse an HFW Zimmermann Vielleicht weiss jemand ueber Zimmerkollege Dieter Rainer, oder Kollegen Tonio del Santos (Kuenstlername),Koebe, Danke und Gruesse an alle Immelmaenner.

 
 
163


Name:
Heinz Braun (heinz@hgbraun.de)
Datum:Di 01 Jan 2013 11:29:26 CET
Betreff:Zum Neuen Jahr
 

Ich wünsche allen Besuchern auf dieser Seite, auch im Namen meines Vorstandes, ein gutes, friedvolles und erfolgreiches Neues Jahr und vor allem Gesundheit.
Heinz Braun, Vereinsvorsitzender

 
 
162


Name:
Rüdiger (Jupp)Neu (Mobil@ruedigerneu.de)
Datum:Fr 21 Dez 2012 00:00:51 CET
Betreff:Frohe Festtage
 

Ich wünsche auf diesem Wege allen Vereinsmitgliedern und ehemaligen Immelmännern Frohe Festtage und einen guten Start in das neue Jahr. Sollten wir den vorhergesagten Weltuntergang am 21.12.2012 überlebt haben freue ich mich auf den nächsten Stammtisch.

 
 
161


Name:
K-D. Klormann (kdk-kdk@t-online.de)
Datum:Sa 08 Dez 2012 12:28:41 CET
Betreff:Weihnachtsgrüße 2012
 

Ich wünsche allen ehemaligen AG51´ ern, ein besinnliches und friedliches Weihnachten.

K-D. Klormann

ehem. HG, 2. Staffel 1979

 
 
160


Name:
Meitz Dieter (dieter.meitz@t-online.de)
Datum:Mi 28 Nov 2012 19:43:05 CET
Betreff:aus den 60er jahren und einen Dank
 

Hallo nochmals.
Danke für die nette Antwort per Mail und der Mitgliederliste,
habe mich sehr gefreut.

An Bruno Loosen, damals noch Hauptmann oder Major ?? kann ich mich noch gut erinnern, habe einige male, nach der Vorfluginspektion , einen Rundgang mit ihm um die Maschine gemacht. Anschließend musste er das Bordbuch abzeichnen. Nach dem Start war er es auch, der manchmal, gleich ein Paar Rollen drehte. Meine ich jedenfalls in Erinnerung zu haben.

Traurig war der Flugunfall mit Oberleutnant Paul Walter.
Er hatte sich anscheinend mit dem Schleudersitz in ein Hopfenfeld katapultiert.
Eine traurige aber schöne Trauerfeier.
Er war mit seiner netten Frau ein aufgeschlossener unternehmungslustiger Typ.
Es gab auch viele Ufz. Dienstgrade unter den Piloten, von einem liehen wir uns immer den VW Käfer aus.
Der Nebel an der Donau war in manchen Monaten sehr hartnäckig und einige der Piloten standen auch immer wieder in der Pflicht. Nach einigen Tagen Standzeit ohne Flug haben wir dann immer einen Triebwerkslauf durchführen müssen. Immer wieder der Gedanke, ja keinen Heißstart zu produzieren. Dann kam nämlich das rote Kreuz ins Bordbuch.
Auch haben wir bei schlechtem Wetter Tagelang Doppelkopf in der Flightbaracke
gespielt. Aus Geldmangel sogar auf Monatszettel. Jeder der 1. Warte schleppte vom anderen den ( Schuldschein ) mit.

Noch ein schönes Erlebnis vom AG 51 aus Manching.

Die Piloten hatten in den 60/61er Jahren eine Skihütte in der nähe von Sonthofen angemietet.
Im den Wintermonaten, alle 14 Tage im Tausch, wurden ca. 20-25 Kameraden zu einer Härteübung Skihütte Alpeeck abkommandiert, als Ausgleich für harten Sommerdienst. Es gab für uns ( den Teilnehmern ) Höhenzulage und Sonderverpflegung. Das Essen wurde jeden Tag von uns mit einem Jeep aus Sonthofen geholt.
Die Hütte bestand aus 2 Schlafräumen je ca. 10 Mann, mit dem Kopf zuerst reinkriechen und rückwärts wieder raus.
Zusätzlich Küche mit Aufenthaltsraum , einem großen rundem Waschbecken mit Handpumpe und eiskaltem Wasser.
Im Keller ca. 20 Paar Ski zu freien Verfügung.
Es waren dort schöne Tage. Allerdings wurde es nach einer Saison eingestellt, angeblich wurden Gäste des in der nähe liegenden Hotels (Elternhaus einer bekannten Skifahrerin ) belästigt ???

ich könnte Stundenlang schreiben. Die Erinnerungen bleiben.
schön war die Zeit
liebe Grüße nochmals
Meitz

 
 
159


Name:
Meitz Dieter (dieter.meitz@t-online.de)
Datum:Di 27 Nov 2012 21:07:40 CET
Betreff:vom Anfang dabei
 

Hallo Immelmänner,
auch ich bin durch Zufall auf die Homepage der Immelmänner gestossen. Gerne erinnere ich mich an die Zeit in Oberstimm/ Manching zurück. ca, 1959 – 1962
2. Staffel als erster Wart an der alten RF- 84.
Als 1959, eines Tages, unser Spieß der Waffenschule 50 die Frage stellte : wohin wollt ihr, AG 51 Erding oder AG 52 nach Eckebeck.
Die Antwort war Erding, dort war Bayern, Berge und Maßkrüge. Die ganze Stube entschied sich dafür. Es ging allerdings erst in eine Unterkunft nach Freising.
Dort fast ca. 2 Monate nur ( Doppelkopf spielen ) in der Unterkunft, in Erding lagen zu diesem Zeitpunkt die Amerikaner und diese hatten das Feld noch nicht geräumt. Es regierte dort der Dollar.
Aber irgendwann ging es los. Umzug Erding, Flugzeugmechaniker-Lehrgang Kaufbeuren, wieder Erding 4 Wochen UAL, Unterkunft in einer 4 Zimmerwohnung der Amerikaner.
Während des UAL wurde das AG 51 nach Manching verlegt und dort war dann mein neues Dienstfeld. ca. zwei Jahre als erster Wart auf der Flight. Es war eine schöne Zeit : teilweise machten die Piloten ihre ersten Alleinflüge in dieser Staffel. Für jede vergessene Sicherung oder die Beschädigung des Bremsfallschirmkastens usw., nach der Landung, musste eine Strafgebühr vom Piloten bezahlt werden. In einem der damals nicht benutzen Schelter hatten wir Kaninchenställe. Wir feierten damals manches Staffelfest mit den Piloten, deren Strafgeldern und unseren Kaninchen in einer der umliegenden Gasthäusern.
Aus Sicherheitsgründen wurde damals ein Brems u. Rollschein gemacht. Auch der Führerschein wurde gemacht B+ C ; der C allerdings nur begrenzt für Hallenschlepper.
da wir öfters Maschinen aus der Werft holten. Mit dem Hallenschlepper fuhren wir dann auch über die Verbindungsbahn zu Messerschmidt und bestaunten die neue Generation.
In dieser Zeit bekam man auch außerhalb noch ein gutes Essen mit einem Maß Bier für
DM 1,80 – 2,50, der Dollar stand aber immer noch bei ca. DM 4,00.
Nach der Bekanntschaft meiner jetzigen Frau stellte ich damals einen Tauschantrag in den Norddeutschen Raum zum JG 71 nach Alhorn., aber als ich dort ankam war das Geschwader nach Wittmund verlegt. Von der Entfernung zur Familie war ich vom Regen in die Traufe gekommen. Habe dann noch die Lehrgänge Fiat G 91 und F 104 in Kaufbeuren noch mitgenommen, aber im Jahr 1964 den Dienst beendet. Im Nachhinein, es war die falsche Entscheidung.
Bei der Verabschiedung vom AG 51 sagte damals mein Staffelchef:
Meitz, haben sie es sich auch gut überlegt, sie werden es bereuen.
Bereut habe ich es nicht, aber es war ein Fehler.
Leider sind mir die Namen der damaligen Kameraden nicht mehr so geläufig.
Grüße an alle Leser usw.
dieter.meitz@t-online.de

 
 
158


Name:
Andreas Wolf (woolvenandy@aol.com)
Datum:Di 27 Nov 2012 12:51:34 CET
Betreff:Kameradensuche
 

Hallo, als 1. möchte ich ein großes Kompliment und Dankeschön an die Macher dieser Webseite ausrichten.
Des weiteren bin ich auf der Suche nach Kameraden aus der Inst-Staffel, TE: Waffen.
Ich selbst war von 1983 - 1991 als Z8 dabei. Ich würde mich sehr über Rückmeldungen freuen. Sollte einer der hier Verweilenden etwas über den Verbleib von Ehemaligen wissen, bitte kurze E-Mail an mich.
Vielen Dank im Voraus.
Mit besten Grüßen
StUffz Wolf

 
 
157


Name:
Hans-Jörgen Henning (h-j.henning@gmx.de)
Datum:So 18 Nov 2012 09:48:13 CET
Betreff:... ich werd nicht mehr ...
 

Ein herzliches Hallo an alle ehemaligen Kameraden,
ich bin vor gut 10 Minuten durch Lothar Merkert auf diese Seite gestoßen. Und was soll ich sagen: Da kamen jede Menge Erinnerungen hoch. Mal sehen ob ich es schaffe selber ein paar Bilder hochzuladen.
Ich melde mich wieder.
Viele Grüße
Hans-Jörgen Henning

 
 


 Zurück zur Homepage| Nächste Seite